#1

Einsiedler-Bakterien lebten Jahrmillionen ohne Sonne

in Pressemeldungen 23.10.2006 16:36
von VR6 Treter | 679 Beiträge

In Südafrika haben Forscher eine Millionen Jahre alte Suppe aus einem kilometertiefen Stollen entnommen - und darin uraltes Leben gefunden. Die Bakterien in dem Wasser lebten ohne Sonnenlicht. Natürliche Radioaktivität hielt sie am Leben.

Tief unter der südafrikanischen Savanne, in 2,7 Milliarden Jahre altem, unberührtem Basaltgestein erwartet man nichts Lebendiges. Und doch gibt es hier unten Leben: eine Jahrmillionen alte ungewöhnliche Gemeinschaft von Bakterien. Entdeckt hat sie ein internationales Forscherteam in Wasserproben aus eben jenem Gestein aus der Nähe von Johannesburg.

>>> weiter bei Spiegel online <<<



gruß

jörg



nach oben springen

Geschichte-Preussen Board v6.1 ©2003-2010
Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: alter schwede
Forum Statistiken
Das Forum hat 264 Themen und 1190 Beiträge.